Rekordbeteiligung bei Vereinsmeisterschaft 2012

Am vergangenen Samstag, den 14. April fanden in der Turnhalle Oberalteich die diesjährigen Vereinsmeisterschaften statt. Anhand der Voranmeldungen konnten dieses Jahr eine Rekordbeteiligung von 22 Aktiven verzeichnet werden. Aufgrund der großen Starterzahl entschloss sich die Abteilungsführung zuerst in zwei Gruppen zu spielen. Die Auslosung fand bereits am Freitag in der Turnhalle statt. Gemäß den aktuellen TTR-Werten wurden die Teilnehmer bereits am Freitagabend den beiden Gruppen zugelost. In der Gruppe A starteten: Matthias Baumgartner, Thomas Hentschel, Damian Brock, Christian Kirschner, Herbert Moser, Hans-Ulrich Borowiak, Stefan Reichardt, Thomas Bielmeier, Jendrik Ibenk, Karl Miedaner und Christian Kronfeldner. Die zweite Gruppe war mit Sören Keil, Christian Obermeier, Thomas Obermeier, Marcus König, Armin Kräh, Karl Plötz, Josef Pömmerl, Andreas Listl, Waldfried Jendrischok, Heinz-Peter Sagstetter und Stefan Kögl genauso stark besetzt.
In den Vorjahren konnten das ein oder andere Mal Spieler der unteren Mannschaften die "Erste" noch ärgern. Aber dieses Jahr war es ganz anders.
Schnell stellte sich in beiden Gruppen heraus, dass sich die aktiven Spieler der ersten Herrenmannschaft durchsetzen werden. Aufgrund der vorgenommenen Setzungen kam es bei beiden Gruppen zu einem kleinen Endspiel um den Gruppensieg, da bis dahin sowohl Matthias Baumgartner und Thomas Hentschel als auch Sören Keil und ChristianObermeier  ohne Niederlage waren. In beiden Partien setzten sich die Youngsters gegen die Oldies durch.

Leider brachte die große Teilnehmerzahl die Zeitplanung durcheinander - um 19:00 Uhr sollte der Leberkäse geholt werden. Daher wurde mehrheitlich beschlossen erstmals in der 29.-jährigen Geschichte der Vereinsmeisterschaft von der Tradition der Rangllstenspiele abzuweichen und den Vereinsmeister in einem System mit Halbfinale und Finale auszuspielen.Die übrigen Ränge wurden in Platzierungsspielen - sofern gewünscht - ausgetragen.

Im ersten Halbfinale traf der Zweite der Gruppe A, Thomas Hentschel auf den Ersten der Gruppe B, Sören Keil. Die andere Halbfinalpartie bestritten Matthias Baumgartner und Christian Obermeier. Die beiden Spiele waren schon auf einem hohen Niveau. Dieses konnte aber im Finale zwischen Matthias Baumgartner und Sören Keil nochmals gesteigert werden. Das Endspiel ging dann über die volle Distanz mit wirklich hochklassigen Topspinduellen. Im vierten Satz hatte Matthias Baumgartner schon mehrere Matchbälle, die aber allesamt vom Sören Keil abgewährt wurden. Im fünften Satz erwischte dann Matthias den besseren Start und setzte sich schnell deutlich ab. Dies war am Ende der entscheidende Vorsprung, so dass der diesjährige Vereinsmeister Matthias Baumgartner heißt.

Die Siegerehrung wurde im Anschluss an das gemeinsame Essen durch den Abteilungsleiter, Josef Pömmerl In gewohnt eleoquenter Weise vorgenommen. Anschließend lies man den Abend in gemütlicher Runde ausklingen.


Vereinsmeisterschaft 2012

v.l.  Tom Hentschel (Sieger 2011) - Matthias Baumgartner (Sieger 2012) - Sören Keil (Zweiter)


Drucken