Herren III: Keine Chance gegen Mitterfels

Ohne Chance waren die Gäste aus Oberalteich beim ersten Auswärtsspiel der Saison gegen Mitterfels. Die Hausherren traten in Bestbesetzung an und waren, wie auch an den deutlichen Differenzen der TTR-Werte zu erkennen ist, den Oberalteichern überlegen. Die Gäste konnten aber immerhin vier Spiele gewinnen, sodass am Ende eine 4:8-Niederlage zu verzeichnen war.

Die Doppel verliefen noch ausgeglichen. Baumgartner/Plötz verschliefen den ersten Satz, konnten den zweiten jedoch für sich entscheiden. Dann aber spielten Wiesmüller/Haimerl offensiv sehr sicher ihre Klasse aus, sodass am Ende eine 1:3-Niederlage stand. König/Kube machten es besser und konnten in einer hart umkämpften Partie gegen Stenzel/Dietl im Entscheidungssatz den ersten Punkt für die Gäste sichern. Im Anschluss wurde deutlich, dass Wiesmüller und Haimerl nicht zu Unrecht knapp 150 bzw. 200 TTR-Punkte mehr vorweisen können, als ihre heutigen Gegner. König musste sich Haimerl klar mit 0:3 geschlagen geben. Baumgartner konnte Wiesmüller einen Satz abnehmen, verlor letztlich aber auch klar mit 1:3. Dann konnte Kube beim Stand von 2:1 gegen Stenzel den Verlängerungssatz nicht nutzen, sodass eine Entscheidung im "Fünften" über Sieg oder Niederlage entscheiden musste. Hier kam Kube leider nicht mehr ins Spiel und musste den Punkt den Hausherren überlassen. Plötz hingegen konnte gegen Dietl 3:1 gewinnen, sodass es nach der ersten Runde 4:2 für die Gastgeber stand. Dann zeigte sich das gleiche Bild wie zuvor: König verlor klar gegen Wiesmüller, Baumgartner konnte Haimerl zwar ein wenig Paroli bieten, verlor letztlich aber auch klar mit 1:3. Im Anschluss besiegte Stenzel Plötz mit 3:0. Kube konnte im Gegensatz zur ersten Runde sein zweites Einzel für sich entscheiden, indem er 3:1 gegen Dietl gewann. Auch König hatte im Anschluss gegen Stenzel und dessen defensives Spiel keine Probleme und konnte mit einem 3:0-Erfolg den nächsten Punkt für die Oberalteicher perfekt machen. Andersherum hatte aber Wiesmüller gegen Plötz keinerlei Probleme und bezwang diesen klar mit 3:0.

Dieses Spiel zeigt abermals, dass Mitterfels nur schwer zu schlagen sein wird, solange sie in Bestbesetzung antreten. Die verbleibende Woche steht für die Dritte Mannschaft aus Oberalteich kein Spiel mehr an, ehe kommende Woche die Gäste von den TTF Atting in Oberalteich empfangen werden.

TSV MitterfelsTSV Oberalteich III1. Satz2. Satz3. Satz4. Satz5. SatzSätzeSpiele
D1-D1 Wiesmüller, Klaus
Haimerl, Markus
Baumgartner, Johannes
Plötz, Karl
11:3   7:11   11:7   11:9   3:1   1:0  
D2-D2 Stenzel, Norbert
Dietl, Helmut
König, Marco
Kube, Klaus
10:12   12:10   6:11   11:7   7:11   2:3   0:1  
1-2 Wiesmüller, Klaus Baumgartner, Johannes 11:6   11:7   7:11   11:5   3:1   1:0  
2-1 Haimerl, Markus König, Marco 11:1   11:6   11:5   3:0   1:0  
3-4 Stenzel, Norbert Kube, Klaus 11:8   10:12   4:11   11:8   11:3   3:2   1:0  
4-3 Dietl, Helmut Plötz, Karl 7:11   4:11   11:9   7:11   1:3   0:1  
1-1 Wiesmüller, Klaus König, Marco 11:7   11:7   11:8   3:0   1:0  
2-2 Haimerl, Markus Baumgartner, Johannes 11:5   12:10   9:11   11:5   3:1   1:0  
3-3 Stenzel, Norbert Plötz, Karl 11:8   11:6   16:14   3:0   1:0  
4-4 Dietl, Helmut Kube, Klaus 9:11   11:5   3:11   2:11   1:3   0:1  
3-1 Stenzel, Norbert König, Marco 10:12   5:11   8:11   0:3   0:1  
1-3 Wiesmüller, Klaus Plötz, Karl 11:3   11:7   11:2   3:0   1:0  
2-4 Haimerl, Markus Kube, Klaus
4-2 Dietl, Helmut Baumgartner, Johannes
Bälle: 430:371   28:17 8:4

Drucken