Herren III: Wichtiger 9:5 Sieg in Oberschneiding

Es war klar, dass für die Dritte ein Sieg in Oberschneiding unbedingt erforderlich war, wenn man im Kampf um den Relegationsplatz noch eine Rolle spielen wollte. Gottseidank gelang ein umkämpfter 9:5 Sieg. Das Spiel begann äußerst ungünstig für uns. In einem ihrer schwächsten Spiele verloren Alex und Karl gegen Werner Dünstl und Max Buchner chancenlos mit 0:3. Da auch Willi und Marcus keine Chance gegen das gute Doppel Martin Bauer und Christian Gabler hatten, stand es sehr schnell 0:2. Gottseidank war auf Andreas und Marco wieder Verlass: Mit Andreas’ sehr gutem Unterschnitt und guten Topspins von beiden, gewannen sie relativ klar gegen Robert Schöfer und Heribert Eiglsperger mit 3:1.


Nachdem Willi und Alex gegen Martin und Christian nur phasenweise gut mitspielen konnten, verloren sie beide mit 1:3.
Unsere Gesichter wurden immer länger als Marcus gegen Werner mit 1:2 und Andreas gegen Robert mit 0:2 hinten lagen, da wir eine klare Niederlage befürchten mussten. Marcus spielte ein von beiden Seiten hervorragendes Spiel mit langandauernden Ballwechseln. Er gewann den vierten und den fünften Satz nach jeweils Abwehr von 3 Matchbällen (zweimal 7:10) mit 13:11. Andreas begriff nach den ersten beiden Sätzen, dass er nur etwas geduldiger spielen musste, setzte seinen guten Unterschnitt und zog die richtigen Bälle an. So gewann er dann noch mit 11:1, 11:4 und 11:4.
Unser hinteres Paarkreuz konnte wieder absolut überzeugen. Die Spiele Karl gegen Max und Marco gegen Heribert endeten mit zwei klaren 3:0 Siegen, sodass wir nach einem zwischenzeitlich möglichen 1:6 auf einmal 5:4 führten.
Im vorderen Paarkreuz spielte Alex mal wieder hervorragend gegen den starken Martin. Er bewahrte die Ruhe, machte gute Aufschläge, zog die richtigen Bälle weich an und schoss dann recht sicher. So gewann er in fünf engen Sätzen das wohl vorentscheidende Spiel. Willi spielte gegen Christian gut mit. Mitentscheidend für die Niederlage war wahrscheinlich, dass er bei 11:10 im dritten Satz einen Fehlaufschlag produzierte (leider nicht den Einzigen). So verlor er mit 1:3.
Andreas gewann gegen Werner, trotz eines kleinen Hängers im zweiten Satz, recht klar mit 3:1. Marcus hatte gegen Robert keinerlei Probleme und gewann in drei klaren Sätze zu 5, zu 5 und zu 6.
Den Schlusspunkt setzte Marco gegen Max, obwohl er durchaus einige Probleme mit dessen Blockbällen und überraschenden Schüssen hatte. Zu erwähnen ist noch, dass Karl gegen Heribert schon zwei erbitterte Sätze gekämpft hatte, da beide ein ähnliches Spielsystem hatten und keiner den Endschlag setzen konnte.
Ein Höhepunkt in Oberschneiding ist natürlich immer der Besuch beim Ali im Gasthaus Goldberg, in dem wir auch dieses Mal wieder etwas länger aushielten (mit Werner ;D).

Mit diesem 9:5 ist jetzt am kommenden Donnerstag ein weiteres Endspiel angesagt, das in Dingolfing sicherlich noch deutlich schwieriger wird. Aber wie der ganze TSV Oberalteich weiß, geben wir wieder alles!

Spielbericht

TTC OberschneidingTSV Oberalteich III1. Satz2. Satz3. Satz4. Satz5. SatzSätzeSpiele
D1-D2 Bauer, Martin
Gabler, Christian
Lippe, Wilfried
König, Marcus
11:5   11:8   11:5   3:0   1:0  
D2-D1 Dünstl, Werner
Buchner, Maximilian
Will, Alexander
Plötz, Karl
11:3   12:10   11:4   3:0   1:0  
D3-D3 Schöfer, Robert
Eiglsperger, Heribert
Bethge, Andreas
König, Marco
8:11   1:11   11:5   8:11   1:3   0:1  
1-2 Bauer, Martin Lippe, Wilfried 11:4   11:7   9:11   11:2   3:1   1:0  
2-1 Gabler, Christian Will, Alexander 11:6   11:9   7:11   11:6   3:1   1:0  
3-4 Dünstl, Werner König, Marcus 10:12   11:9   11:9   11:13   11:13   2:3   0:1  
4-3 Schöfer, Robert Bethge, Andreas 11:9   11:8   1:11   4:11   4:11   2:3   0:1  
5-6 Buchner, Maximilian Plötz, Karl 8:11   11:13   6:11   0:3   0:1  
6-5 Eiglsperger, Heribert König, Marco 6:11   7:11   4:11   0:3   0:1  
1-1 Bauer, Martin Will, Alexander 11:7   7:11   12:10   9:11   8:11   2:3   0:1  
2-2 Gabler, Christian Lippe, Wilfried 11:6   10:12   13:11   11:8   3:1   1:0  
3-3 Dünstl, Werner Bethge, Andreas 8:11   12:10   5:11   6:11   1:3   0:1  
4-4 Schöfer, Robert König, Marcus 5:11   5:11   6:11   0:3   0:1  
5-5 Buchner, Maximilian König, Marco 11:13   7:11   12:10   6:11   1:3   0:1  
Bälle: 479:511   24:30 5:9

Drucken