Herren I: 9-2 Niederlage beim Aufstiegsfavoriten Deggendorf

An diesem Samstag konnte die 1. Herrenmannschaft des TSV Oberalteich, die in dieser Saison bereits vier Punkte verbuchte, entspannt zum Titelfavoriten nach Deggendorf fahren. Für eine dennoch spannende und der Verbandsliga würdigen Atmosphäre in der gewöhnlich wenig besuchten Deggendorfer Halle sorgten die zahlreichen, angereisten Zuschauer der Oberalteicher. Nichtsdestotrotz ließ sich eine klare Niederlage mit einem Endstand von 2-9 nicht verhindern.

Einen dieser beiden Punkte erkämpften sich Eckert/Baumgartner in drei Sätzen gegen Zaspal/Kamara, während die anderen beiden Doppel an die Gastgeber gingen. Eckert zeigte sich gegen beide Deggendorfer Spitzenspieler in sehr guter Form und hatte lediglich Aufschlagprobleme, die allerdings gegen derartige Gegner entscheidend sind. So unterlag er in beiden Partien mit 1-3. Während Brock verletzungsbedingt beide Spiele abgab, lieferte sich Baumgartner mit Neudecker das wohl sehenswerteste Duell des Abends. Zwar war der Gastgeber in den langen Ballwechseln letztendlich immer einen Schritt schneller, wodurch er die Partie auch für sich entschied, allerdings konnte Baumgartner seine aktuell starken Leistungen bestätigen. Ebenso setze auch Janker seinen Gegner, Maag, von Beginn an unter Druck, was ihm den zweiten Satz bescherte. Aber auch hier setzte sich der erfahrenere Spieler durch. Den zweiten Punkt für den TSV Oberalteich lieferte Godovanciuc gegen Kamara. Wie schon letzte Woche in Freyung agierte der junge Oberalteicher sehr besonnen und ließ den Deggendorfer kaum zum Zug kommen.

Spielbericht:

TSV DeggendorfTSV Oberalteich1. Satz2. Satz3. Satz4. Satz5. SatzSätzeSpiele
D1-D2 Penkava, Lubos
Maag, Christian
Dr. Brock, Damian
Baumann, Michael
11:7   11:3   8:11   11:4   3:1   1:0  
D2-D1 Zaspal, Zdenek
Kamara, Ibrahim
Eckert, Reiner
Baumgartner, Matthias
10:12   4:11   4:11   0:3   0:1  
D3-D3 Neudecker, Helmut
Schnelldorfer, Erwin 
Janker, Lukas
Godovanciuc, Titus
12:14   11:8   11:7   11:5   3:1   1:0  
1-2 Penkava, Lubos Dr. Brock, Damian 11:1   11:0   11:0   3:0   1:0  
2-1 Zaspal, Zdenek Eckert, Reiner 11:8   6:11   11:8   11:7   3:1   1:0  
3-4 Neudecker, Helmut Baumgartner, Matthias  11:7   11:9   7:11   11:7   3:1   1:0  
4-3 Maag, Christian Janker, Lukas 11:8   10:12   11:8   11:6   3:1   1:0  
5-6 Schnelldorfer, Erwin Baumann, Michael 11:8   11:4   11:8   3:0   1:0  
6-5 Kamara, Ibrahim Godovanciuc, Titus 7:11   9:11   3:11   0:3   0:1  
1-1 Penkava, Lubos Eckert, Reiner 5:11   11:2   11:9   12:10   3:1   1:0  
2-2 Zaspal, Zdenek Dr. Brock, Damian 11:1   11:0   11:0   3:0   1:0  
Bälle: 383:282   27:12 9:2

Drucken