Herren I: Wichtiger 9-6 Sieg in Bad Griesbach

Nach dem Auswärtsspiel gegen einen der Aufstiegskandidaten, den TSV Heining-Neustift, vergangene Woche waren die Oberalteicher an diesem Spieltag bei einem weiteren Titelkandidaten zu Gast, dem TSV Bad Griesbach. Da die Gastgeber seit einigen Jahren kein Heimspiel mehr verloren und die Oberalteicher auf Kagerbauer verzichten mussten, war die Ausgangslage nicht allzu gut für die Gäste. Dank einer herausragenden Leistung vor allem im mittleren Paarkreuz sowie eines entscheidenden Punkts im vorderen Paarkreuz, erkämpfte sich der TSV Oberalteich allerdings einen enorm wichtigen 9-6 Sieg.

Durch das Fehlen von Kagerbauer gingen die Oberalteicher mit einer spontanen Umstellung der Doppel ein Risiko ein: Um die beiden Youngster Godovanciuc und Janker in einem Doppel spielen zu lassen, gingen Brock/Baumgartner als Zweierdoppel an die Platte. Während jene gegen das Spitzendoppel Bultas/Graw G. nicht schnell genug den effektiven Spielstil fanden, ergatterten sich Kühne/Baumann gegen Ziegler/Graw S. im fünften Satz den Sieg. Erfreulicherweise ging dann der Plan der Oberalteicher auf, da auch das Dreierdoppel im fünften Satz an die Gäste ging. Im vorderen Paarkreuz hatte daraufhin Bultas auf alle Versuche von Brock die passende Antwort, wodurch er klar gewann. Zwar konnte Kühne währenddessen die ersten beiden Sätze gegen Graw G. für sich entscheiden, dafür fand der Bad Griesbacher immer besser in die Partie, die er denkbar knapp im fünften Satz zu seinen Gunsten beendete. Einen ebenso harten Kampf lieferte sich dann Baumann mit Ziegler, wobei hier am Ende des fünften Satzes der Oberalteicher die Nase vorn hatte. Da Baumgartner seinem Gegner Hrebetschek am Nebentisch keine Chance ließ, wurde der Vorsprung aus den Doppeln wieder hergestellt. Da die beiden darauf folgenden Spiele im hinteren Paarkreuz auch erst im fünften Satz entschieden wurden, war es für den in Führung liegenden TSV Oberalteich ausreichend, immerhin ein Match zu gewinnen. So musste sich zwar der Ersatzspieler Janker, der leistungsmäßig glücklicherweise einen ebenbürtigen Ersatz darstellt, gegen Bedau im fünften Satz geschlagen geben, dafür bezwang Godovanciuc Graw S. ebenso knapp.

Im Duell der beiden Einser zeigten beide Seiten hochklassiges Tischtennis, wobei Kühne gegen den Tschechen sogar mit 2-1 Sätzen in Führung ging. Allerdings steigerte sich Bultas noch weiter und gewann letztendlich im fünften Satz. Brock steuerte daraufhin einen enorm wichtigen Punkt für seine Mannschaft bei, indem er Graw G. überraschend klar in drei Sätzen schlug. Das mittlere Paarkreuz des TSV Oberalteich war dann auch in der zweiten Einzelrunde nicht zu stoppen. Sowohl Baumgartner als auch Baumann agierten sehr souverän, was zu einer 8-5 Führung für die Gäste führte. Da Godovanciuc gegen Bedau in drei Sätzen unterlag, musste es der Ersatzmann Janker richten: Erfreulicherweise blieb der Oberalteicher von der Auswärtskulisse und dem Druck unbeeindruckt und zeigte seine gewohnt offensive Spielweise. Der daraus resultierende 3-0 Sieg und somit der 9-6 Erfolg des TSV Oberalteich sind ein bedeutender Schritt in Richtung Tabellenspitze.

Spielbericht:

TSV Bad GriesbachTSV Oberalteich1. Satz2. Satz3. Satz4. Satz5. SatzSätzeSpiele
D1-D2 Bultas, Miroslav
Graw, Gregor
Brock, Damian
Baumgartner, Matthias
11:8   11:7   12:10   3:0   1:0  
D2-D1 Ziegler, Christoph
Graw, Simon
Kühne, Dirk
Baumann, Michael
11:6   11:8   7:11   7:11   9:11   2:3   0:1  
D3-D3 Hrebetschek, Thomas  
Bedau, Markus
Godovanciuc, Titus
Janker, Lukas
11:3   6:11   5:11   11:6   8:11   2:3   0:1  
1-2 Bultas, Miroslav Brock, Damian 11:3   11:6   11:7   3:0   1:0  
2-1 Graw, Gregor Kühne, Dirk 9:11   6:11   11:9   11:8   11:8   3:2   1:0  
3-4 Ziegler, Christoph Baumann, Michael 9:11   11:7   11:2   9:11   10:12   2:3   0:1  
4-3 Hrebetschek, Thomas Baumgartner, Matthias  9:11   5:11   8:11   0:3   0:1  
5-6 Bedau, Markus Janker, Lukas 9:11   8:11   11:5   11:9   11:3   3:2   1:0  
6-5 Graw, Simon Godovanciuc, Titus 11:8   9:11   5:11   14:12   3:11   2:3   0:1  
1-1 Bultas, Miroslav Kühne, Dirk 11:5   7:11   12:14   11:3   11:5   3:2   1:0  
2-2 Graw, Gregor Brock, Damian 8:11   9:11   6:11   0:3   0:1  
3-3 Ziegler, Christoph Baumgartner, Matthias 5:11   9:11   11:5   8:11   1:3   0:1  
4-4 Hrebetschek, Thomas Baumann, Michael 5:11   6:11   3:11   0:3   0:1  
5-5 Bedau, Markus Godovanciuc, Titus 11:7   12:10   11:9   3:0   1:0  
6-6 Graw, Simon Janker, Lukas 10:12   3:11   6:11   0:3   0:1  
Bälle: 540:547   27:33 6:9

Drucken