Herren I: Niederlage beim Aufstiegsfavoriten Deggendorf

An diesem Montag mussten die Oberalteicher beim Aufstiegsfavoriten in Deggendorf antreten. Da die Gäste allerdings bereits 8 Zähler auf ihrem Konto verbuchen konnten und sie somit auf dem besten Weg zu ihrem Saisonziel, dem Klassenerhalt, sind, konnten sie gelassen zu diesem unverschämten Spieltag nach Deggendorf fahren. Völlig überraschend kamen insgesamt mehr als zehn Zuschauer der Oberalteicher zu diesem Auswärtsspiel, sodass immerhin die Kulisse einem Landesliga-Match würdig war. Nichtsdestotrotz endete die Partie erwartungsgemäß mit 4-9 aus Sicht des TSV Oberalteich.

Durch die Doppelbegegnungen gingen die Deggendorfer bereits in Führung, da lediglich das Einserdoppel des TSV Oberalteich, Brock/Keil, gewann. Im vorderen Paarkreuz, wo die Oberalteicher deutlich favorisiert waren, gingen die Gäste an diesem Abend leider leer aus. Während bei beiden Spielen des Regensburgers Brock die Strategie der Gastgeber bezüglich des Spieltags vollends aufging, da jener in keinster Weise ins Spiel fand, kämpfte sich Baumgartner gegen Neudecker immerhin bis in den fünften Satz, ehe auch er sich geschlagen geben musste. Lichtblick seitens des TSV Oberalteich war dafür Kühne: Völlig unbeeindruckt von der Gesamtsituation ließ er weder Vyleta noch Schnelldorfer den Hauch einer Chance. Ebenso zeigte Baumann hervorragende Ballwechsel gegen dieselben Gegner, wobei er unglücklicherweise beide Spiele im fünften Satz verlor. Im hinteren Paarkreuz konnte Keil gegen Kolbinger den vierten und somit letzten Punkt der Oberalteicher verbuchen, während Kagerbauer gegen Abraham keine Mittel zum Sieg fand.

Spielbericht:

TSV Deggendorf IITSV Oberalteich1. Satz2. Satz3. Satz4. Satz5. SatzSätzeSpiele
D1-D2 Schattauer, Andreas  
Schnelldorfer, Erwin
Kühne, Dirk
Baumann, Michael
11:5   12:10   7:11   11:6   3:1   1:0  
D2-D1 Neudecker, Fabian
Kolbinger, Roland
Brock, Damian
Keil, Sören
7:11   6:11   12:10   8:11   1:3   0:1  
D3-D3 Vyleta, Michal
Abraham, Jiri
Baumgartner, Matthias  
Kagerbauer, Klaus
11:4   9:11   11:9   12:10   3:1   1:0  
1-2 Schattauer, Andreas Baumgartner, Matthias 11:6   11:9   11:6   3:0   1:0  
2-1 Neudecker, Fabian Brock, Damian 11:5   11:7   14:12   3:0   1:0  
3-4 Schnelldorfer, Erwin Baumann, Michael 7:11   11:9   11:9   9:11   11:8   3:2   1:0  
4-3 Vyleta, Michal Kühne, Dirk 8:11   9:11   8:11   0:3   0:1  
5-6 Abraham, Jiri Kagerbauer, Klaus 11:8   11:1   11:8   3:0   1:0  
6-5 Kolbinger, Roland Keil, Sören 4:11   7:11   11:8   9:11   1:3   0:1  
1-1 Schattauer, Andreas Brock, Damian 11:5   11:4   12:10   3:0   1:0  
2-2 Neudecker, Fabian Baumgartner, Matthias 11:8   11:8   2:11   9:11   11:5   3:2   1:0  
3-3 Schnelldorfer, Erwin Kühne, Dirk 9:11   4:11   5:11   0:3   0:1  
4-4 Vyleta, Michal Baumann, Michael 11:5   6:11   8:11   11:5   11:6   3:2   1:0  
Bälle: 467:426   29:20 9:4

Drucken