Herren I: Spektakulärer 9-7 Sieg gegen Heining-Neustift

Am vergangenen Samstag musste sich die erste Herrenmannschaft des TSV Oberalteich gegen die Gäste aus Heining-Neustift behaupten. Da die Passauer in ihrem ersten Saisonspiel gegen Bad Griesbach, gegen die die Oberalteicher eine bittere 7-9 Niederlage hinnehmen mussten, klar mit 9-3 gewannen, gingen die Gastgeber als Außenseiter in die Partie. Nichtsdestotrotz begann das Aufeinandertreffen zugunsten der Oberalteicher, da einerseits Brock/Keil trotz eines 0-2 Satzrückstands ihr Match gegen Schiffler/Ramspeck im fünften Satz drehen konnten und andererseits das Zweierdoppel Kühne/Baumann auch im dritten Spiel ungeschlagen blieb. Lediglich im Dreierdoppel ging der Punkt an die Passauer.

Nachdem Brock gegen Schiffler daraufhin den Vorsprung souverän auf 3-1 ausbauen konnte, deutete sich in den nächsten Begegnungen bereits an, dass sich an diesem Abend beide Mannschaften auf Augenhöhe befanden. So kam es zu einem sehr sehenswerten Schlagabtausch zwischen Baumgartner und Grundwürmer, wobei der Spitzenspieler der Gäste im fünften Satz den Punkt für sein Team verbuchen konnte. Ebenso wurden beide Spiele im mittleren Paarkreuz erst in der Verlängerung des fünften Satzes entschieden: Während Kühne in der mit Abstand längsten Partie des Abends bis an sein Limit ging und sich dadurch im fünften Satz und einem Spielstand von 18-16 den Sieg gegen Auer erkämpfte, musste sich Baumann in einem ebenfalls packenden Match letztendlich seinem Gegner, Ramspeck, geschlagen geben. Da im Anschluss daran allerdings beide Punkte des hinteren Paarkreuzes an den TSV Heining-Neustift gingen, starteten die Oberalteicher die zweite Einzelrunde mit einem 4-5 Rückstand.

Womöglich war das Duell der beiden Einser der Knackpunkt des Abends: Brock konnte zwar durch sein aktuell kompromissloses Offensivspiel mit 2-0 Sätzen in Führung gehen, musste dann allerdings durch die Umstellungen seines Gegners die folgenden beiden Sätze abgeben. Als der Oberalteicher dann den fünften Satz mit 17-15 gewann, war die Aufholjagd der Gastgeber eingeläutet. Sowohl Baumgartner als auch Kühne präsentierten sich in Bestform und ließen Schiffler und Ramspeck keine Chance, weshalb sie sich verdient mit jeweils 3-0 durchsetzen konnten. Leider musste Baumann auch sein zweites Einzel an Auer abgeben, wobei die Oberalteicher dennoch mit 7-6 in Führung waren. Erfreulicherweise konnte daraufhin Keil gegen Zehentreiter, der an diesem Abend sehr stark agierte, zu seiner alten Stärke zurückfinden und in fünf Sätzen den wichtigen achten Punkt für den TSV Oberalteich ergattern. Da Kagerbauer mit der unorthodoxen Spielweise von Freudenstein nicht zurechtkam, musste die Partie im Abschlussdoppel entschieden werden. Beflügelt von ihren bisherigen Leistungen des Abends und der herausragenden Kulisse in der eigenen Halle setzten Brock/Keil ihre Gegner von Beginn an stark unter Druck und brachten dem TSV Oberalteich letztendlich in vier Sätzen den 9-7 Erfolg. Somit befinden sich die Oberalteicher auf dem zweiten Tabellenplatz und konnten den bestmöglichen Start in die Saison mit dem Ziel Klassenerhalt hinlegen.

Spielbericht:

TSV OberalteichTSV Heining-Neustift1. Satz2. Satz3. Satz4. Satz5. SatzSätzeSpiele
D1-D2 Brock, Damian
Keil, Sören
Schiffler, Michael
Ramspeck, Matthias
15:17   10:12   11:7   11:5   11:5   3:2   1:0  
D2-D1 Kühne, Dirk
Baumann, Michael
Grundwürmer, Christopher
Zehentreiter, Robert
11:7   11:6   11:7   3:0   1:0  
D3-D3 Baumgartner, Matthias
Kagerbauer, Klaus
Auer, Stephan
Freudenstein, Julian
7:11   11:9   3:11   8:11   1:3   0:1  
1-2 Brock, Damian Schiffler, Michael 11:8   11:4   11:4   3:0   1:0  
2-1 Baumgartner, Matthias Grundwürmer, Christopher 11:7   7:11   11:13   11:9   4:11   2:3   0:1  
3-4 Kühne, Dirk Auer, Stephan 16:14   9:11   12:14   11:7   18:16   3:2   1:0  
4-3 Baumann, Michael Ramspeck, Matthias 8:11   11:8   5:11   11:8   10:12   2:3   0:1  
5-6 Keil, Sören Freudenstein, Julian 11:4   9:11   5:11   11:9   5:11   2:3   0:1  
6-5 Kagerbauer, Klaus Zehentreiter, Robert 6:11   7:11   13:11   4:11   1:3   0:1  
1-1 Brock, Damian Grundwürmer, Christopher 11:7   11:5   7:11   7:11   17:15   3:2   1:0  
2-2 Baumgartner, Matthias  Schiffler, Michael 11:7   11:8   11:9   3:0   1:0  
3-3 Kühne, Dirk Ramspeck, Matthias 11:9   11:7   11:8   3:0   1:0  
4-4 Baumann, Michael Auer, Stephan 7:11   11:13   8:11   0:3   0:1  
5-5 Keil, Sören Zehentreiter, Robert 5:11   11:5   11:4   5:11   11:5   3:2   1:0  
6-6 Kagerbauer, Klaus Freudenstein, Julian 5:11   7:11   11:9   5:11   1:3   0:1  
D1-D1 Brock, Damian
Keil, Sören
Grundwürmer, Christopher
Zehentreiter, Robert
11:7   3:11   11:4   11:4   3:1   1:0  
Bälle: 631:613   36:30 9:7

Drucken