Herren I: Erster Sieg in der Landesliga

An diesem Wochenende waren die Oberalteicher zum ersten Mal in Töging zu Gast, die die Saison mit einem Unentschieden gegen den Post SV Dorfen beginnen konnten. Da sich die Gäste aus Oberalteich in derselben starken Form wie noch eine Woche zuvor gegen Bad Griesbach präsentierten, gelang ihnen letztendlich ein verdienter 9-6 Sieg.
Die letzte Woche noch etwas überraschende Doppelstärke des TSV Oberalteich wurde an diesem Abend bestätigt: Alle drei Doppelbegegnungen gingen in jeweils drei Sätzen an die Gäste. Besonders hervorzuheben ist dabei, dass sich das Zweierdoppel der Oberalteicher, Kühne/Baumann, erneut gegen das Einserdoppel bestehend aus der Nummer 1 und Nummer 2 des Gegners klar durchsetzen konnte.

Während daraufhin Baumgartner gegen Lauber kaum eine Chance hatte, lag Brock gegen Weimer ebenfalls bereits mit 0-2 Sätzen im Rückstand. Allerdings fand er immer besser zu seinem Spielstil, wodurch er die nächsten drei Sätze für sich entscheiden konnte und somit einen äußerst wichtigen Punkt für seine Mannschaft im vorderen Paarkreuz holen konnte. Im Anschluss daran erkämpften sich Kühne und Baumann zwei weitere Punkte für den TSV Oberalteich, ehe ebenfalls beide Punkte im hinteren Paarkreuz durch Keil und Kagerbauer an die Gäste gingen. Somit lautete der Zwischenstand bereits 8-1 für die Oberalteicher, was einen überraschend hohen Auswärtssieg vermuten ließ. Allerdings bewiesen die Töginger daraufhin einen enormen Teamgeist, durch den sie die folgenden vier Begegnungen in jeweils 3 Sätzen gewinnen konnten. Erst im hinteren Paarkreuz beim Aufeinandertreffen von Kulik und Keil war der TSV Oberalteich wieder kurz davor, den entscheidenden neunten Punkt zu ergattern. Nichtsdestotrotz konnte sich Kulik in einem äußerst knappen 5-Satz-Match gegen den Oberalteicher behaupten. Somit lag es an Kagerbauer, die Partie mit 9-6 für seine Mannschaft zu beenden, was ihm auch dank seines souveränen Offensivspiels tadellos gelang. Damit befindet sich der TSV Oberalteich nun mit einem Sieg und einer Niederlage im Mittelfeld der Landesliga und hat bereits klarmachen können, dass der Klassenerhalt durchaus im Rahmen des Möglichen liegt.

Spielbericht:

TuS TögingTSV Oberalteich1. Satz2. Satz3. Satz4. Satz5. SatzSätzeSpiele
D1-D2 Lauber, Christian
Weimer, Stefan
Kühne, Dirk
Baumann, Michael
7:11   9:11   10:12   0:3   0:1  
D2-D1 Goldmann, Lars
Snoppek, Christian
Brock, Damian
Keil, Sören
8:11   1:11   9:11   0:3   0:1  
D3-D3 Weidek, Alexander
Kulik, Jürgen
Baumgartner, Matthias  
Kagerbauer, Klaus
11:13   4:11   14:16   0:3   0:1  
1-2 Lauber, Christian Baumgartner, Matthias 11:7   11:5   11:5   3:0   1:0  
2-1 Weimer, Stefan Brock, Damian 11:4   13:11   7:11   9:11   0:11   2:3   0:1  
3-4 Goldmann, Lars Baumann, Michael 11:8   9:11   7:11   11:3   9:11   2:3   0:1  
4-3 Weidek, Alexander Kühne, Dirk 5:11   11:8   7:11   6:11   1:3   0:1  
5-6 Kulik, Jürgen Kagerbauer, Klaus 12:10   12:14   11:13   8:11   1:3   0:1  
6-5 Snoppek, Christian Keil, Sören 8:11   5:11   9:11   0:3   0:1  
1-1 Lauber, Christian Brock, Damian 11:7   11:7   12:10   3:0   1:0  
2-2 Weimer, Stefan Baumgartner, Matthias 11:9   11:9   12:10   3:0   1:0  
3-3 Goldmann, Lars Kühne, Dirk 11:4   11:9   11:5   3:0   1:0  
4-4 Weidek, Alexander Baumann, Michael 11:8   11:7   11:9   3:0   1:0  
5-5 Kulik, Jürgen Keil, Sören 11:5   12:10   12:14   7:11   11:9   3:2   1:0  
6-6 Snoppek, Christian  Kagerbauer, Klaus 9:11   8:11   6:11   0:3   0:1  
Bälle: 497:514   24:29 6:9

Drucken