Die sechste Herrenmannschaft spielt in der Saison 2020/2021 in der Bezirksklasse C Gruppe 2 Straubing.


Die fünfte Herrenmannschaft spielt in der Saison 2020/2021 in der Bezirksklasse B Gruppe 2 Straubing.

Herren II: Fighten, fighten, fighten!

Die zweite Mannschaft beherzigte in ihrem Spiel gegen DJK SV Leiblfing das oben genannte Motto ihres Mannschaftsführers und kam zu einem knappen 9:7 Sieg. Spielerisch blieb allerdings bei allen – außer dem Mannschaftsführer – noch Luft nach oben.

Herren III: Niederlage gegen TTF Atting

Die dritte Herrenmannschaft aus Oberalteich hat ihre erste Heimniederlage der Saison zu verzeichnen. Obwohl die Gäste auf ihre Nummer Eins verzichten und so auf Ersatz zurückgreifen mussten, waren sie nicht nur nominell, sondern auch spielerisch den Oberalteichern überlegen und gewannen 8:3.

Herren II: Unglückliche Niederlage

Im Spiel gegen den TSV Deggendorf III, die nominell stärkste Mannschaft der Liga fehlten beim Gegner einige Stammspieler, sodass wir eine klitzekleine Chance auf ein Unentschieden sahen. Bis zur 6:3 Führung sah es gar nicht schlecht aus, aber da wir im zweiten Durchgang kein Einzel gewannen, kam es zu einer 6:9 Niederlage. Sehr schade!

Herren III: Keine Chance gegen Mitterfels

Ohne Chance waren die Gäste aus Oberalteich beim ersten Auswärtsspiel der Saison gegen Mitterfels. Die Hausherren traten in Bestbesetzung an und waren, wie auch an den deutlichen Differenzen der TTR-Werte zu erkennen ist, den Oberalteichern überlegen. Die Gäste konnten aber immerhin vier Spiele gewinnen, sodass am Ende eine 4:8-Niederlage zu verzeichnen war.

Herren III: Gelungener Saisonstart

Verdient konnten die Oberalteicher gegen den TSV 1883 Bogen Tischtennis II die ersten beiden Punkte der neuen Spielzeit durch einen 8:4-Erfolg sichern. Dabei war vorher nicht absehbar, wie man sich in der Spielklasse schlagen wird. Wegen personeller Änderungen, gerade in den oberen Mannschaften des TSV Oberalteich, gehen die Mannschaften drei bis fünf mit neuen Aufstellungen in den Spielbetrieb.

Herren I: Erster Sieg in der Landesliga

An diesem Wochenende waren die Oberalteicher zum ersten Mal in Töging zu Gast, die die Saison mit einem Unentschieden gegen den Post SV Dorfen beginnen konnten. Da sich die Gäste aus Oberalteich in derselben starken Form wie noch eine Woche zuvor gegen Bad Griesbach präsentierten, gelang ihnen letztendlich ein verdienter 9-6 Sieg.
Die letzte Woche noch etwas überraschende Doppelstärke des TSV Oberalteich wurde an diesem Abend bestätigt: Alle drei Doppelbegegnungen gingen in jeweils drei Sätzen an die Gäste. Besonders hervorzuheben ist dabei, dass sich das Zweierdoppel der Oberalteicher, Kühne/Baumann, erneut gegen das Einserdoppel bestehend aus der Nummer 1 und Nummer 2 des Gegners klar durchsetzen konnte.

Herren I: Denkbar knappe 7-9 Niederlage zum Saisonauftakt

Im ersten Spiel des TSV Oberalteich in der Landesliga Südsüdost startete man direkt mit einem Marathon-Match gegen den TSV Bad Griesbach. Unter einer herausragenden Zuschauerkulisse kam es nach insgesamt  viereinhalb Stunden zum bitteren Endstand von 7-9 aus Sicht der Gastgeber, wobei sich diese nichtsdestotrotz in einer starken Form präsentierten.
Bevor auf die einzelnen Partien näher eingegangen wird, möchten sich die Spieler der ersten Herrenmannschaft des TSV Oberalteich gleich zu Beginn ausdrücklich für die überragende Unterstützung und die Vielzahl an Zuschauern am vergangenen Samstag bedanken.

Doppelstart der 3. Mannschaft

Mit einem Doppelstart begann die 3. Mannschaft die neue Saison in der Bezirksliga Gruppe 1 West. Als nachträglicher Aufsteiger war es von Anfang an klar, dass diese Saison sehr schwer wird, vor allem auch, weil es vier Absteiger gibt.

Im ersten Spiel gegen den TSV 1883 Bogen Tischtennis, einen der Top-Favoriten der Liga, war es klar, dass jeder Punktgewinn schon ein Erfolg wäre.

Die Oberalteicher kämpften in den Doppeln sehr gut, mussten aber die Überlegenheit der Bogener anerkennen. Auch in den ersten Einzeln sah es nicht anders aus. Erst als Marcus König gegen Josef Hambauer antrat, sollte sich etwas ändern.

Herren I: Saisonauftakt in der Landesliga am 22. September

In der kommenden Saison steht die 1. Herrenmannschaft des TSV Oberalteich vor einer großen Herausforderung: Nicht nur seit der Gründung der Tischtennisabteilung vor 35 Jahren, sondern seit dem 56-jährigen Bestehen des Gesamtvereins spielt zum ersten Mal eine Mannschaft auf Landesebene. Dank ihrer überragenden, vergangenen Saison vertreten sechs Oberalteicher bald den gesamten Landkreis auf Landesebene, da der TSV Oberalteich die einzige Mannschaft aus dem Landkreis Straubing – Bogen in der Landesliga Südsüdost stellt.

Anfahrtsbeschreibung:

Über A
92, Ausfahrt Landau/Isar (Ausfahrt 19)

Von der Autobahn auf die B20 in Richtung Cham/Straubing abbiegen;

Nach ca. 25 km überquert ihr die Donau;

Nächste Ausfahrt abfahren in Richtung Bogen;

Nach 6 km erreicht ihr Oberalteich. Im Kreisverkehr dritte Ausfahrt – Richtung Großlintach.

Nach 1 km im Kreisverkehr erste Ausfahrt nach rechts in den Freundorfer Weg abbiegen. Am Ortsanfang von Bogen befindet sich die Turnhalle des Veit-Höser-Gymnasiums auf der rechten Seite.

Über A3; Ausfahrt Straubing (Ausfahrt 106)

Von der Autobahn auf die B20 in Richtung Landau/Isar abbiegen;

Nächste Ausfahrt abfahren in Richtung Bogen;

Nach 6 km erreicht ihr Oberalteich. Im Kreisverkehr dritte Ausfahrt – Richtung Großlintach.

Nach 1 km im Kreisverkehr erste Ausfahrt nach rechts in den Freundorfer Weg abbiegen. Am Ortsanfang von Bogen befindet sich die Turnhalle des Veit-Höser-Gymnasiums auf der rechten Seite.

 



A
ustragungsort:

 

Dreifachturnhalle des Veit-Höser-Gymnasiums

Wittelsbacherstr. 4

94327 Bogen

Achtung: Zugang über Pestalozzistraße
(siehe Kartenauszug)



Bayerische Meisterschaften auf einer größeren Karte anzeigen



Pa
rkptze:

Ausreichend Parkplätze sind in unmittelbarer Umgebung vorhanden.

Hervorragenden Platzierung beim 2. VRLT

Am vergangenen Wochenende fand im schwäbischen Dillingen das 2. Verbandsranglistenturnier der Jugend/Mädchen und Schüler/Innen B statt. Neben zwei weiteren Teilnehmern/Innen aus dem Bezirk Niederbayern konnte sich auch Martin Knaub vom TSV Oberalteich hierfür qualifizieren.
Im ersten Jahr bei den Schülern B ist Martin ohne große Erwartungen nach Dillingen gefahren. Auch bei Betrachtung seiner aktuellen TTR-Werte musste er zum Kreise der Außenseiter gerechnet werden.
Aber Martin führte dieses Mal  die TTR-Werte ad absurdum, da er mit seinem hervorragenden fünften Platz viel stärkere Mitstreiter hinter sich gelassen hat..

Weitere Informationen gibt es hier

Spitzenspiel endet mit einem äußerst knappen 10:0

Am 5 September fand das Spitzen und gleichzeitige Abschiedsspiel von Andreas „Ando“ Katheder statt.

Dabei spielte die 1. Mannschaft des TSV Oberalteich gegen die 2. Mannschaft.

Wie so oft ist dieses Duell aus einer Bierlaune heraus entstanden und hatte natürlich auch einen Wetteinsatz.

Bei einem 9:0 Sieg der 1. Mannschaft muss die 2. Mannschaft bei den nächsten Vereinsfeiern 100 Liter Bier spenden. Falls die 2. Mannschaft 3 Punkte erreicht hätte die 1. Mannschaft 50 Liter gezahlt und hätte es ein 8:8 gegeben wären 100 Liter durch die 1. Mannschaft fällig gewesen.

Im Vorfeld des Spieles gab es natürlich viele Diskussionen und nicht ganz ernst gemeinte Sticheleien zwischen den Mannschaften. Deswegen war es keine Überraschung, dass beide Team´s in Bestbesetzung auflaufen konnten.

Spanferkelgedächtnisturnier

Aus einer Bierlaune heraus haben im Jahr 1990 der Karl Miedaner und der Armin Kräh beschlossen dem Spanferkel, dass für uns sein Leben lassen musste zu gedenken und alljährlich vor Saisonbeginn ein "Spanferkelgedächtnisturnier" abzuhalten. Somit hatten wir dieses Jahr 20.-jähriges Jubliäum.

Das "Spanferkelgedächtnisturnier" wird immer in Form eines Schleiferlturniers gespielt. Der Modus bei diesem Turnier ist schnell erklärt.