Herren V: Unentschieden bei der DJK Rattenberg II

Fünfte Herrenmannschaft aus Oberalteich teilt sich die Punkte nach spannendem Spiel

Bereits im Vorfeld wurde ein knappes Spiel erwartet, als die fünfte Herrenmannschaft des TSV Oberalteich am 22. Februar 2019 bei der zweiten Mannschaft der DJK Rattenberg antrat.

Der Beginn lief aus Sicht der Gäste perfekt. Man konnte beide Doppel für sich entscheiden und somit rasch mit 2:0 in Führung gehen. Dieser gelungene Start wurde allerdings nach der ersten Einzelpartie unterbrochen, als Oswald den ersten Punkt für die Gastgeber sicherte. Gegen Brandl behielt er in einem hart umkämpften Match über drei Sätze die Oberhand.

Nicht weniger umkämpft war das Match von Eidenschink gegen Baumgartner, welches letzterer, ebenfalls in drei Sätzen, für sich entschied. Reichardt machte mit seinem 3:1-Erfolg über Ludwig den nächsten Punkt für die Gäste perfekt, wohingegen Kieler gegen Moser immer besser ins Spiel fand und ebenfalls nach vier Sätzen den zweiten Punkt für die Gäste sicherte. Spielstand aus Sicht der Oberalteicher nach der ersten Runde: 4:2. Baumgartner lieferte sich dann ein packendes Duell gegen Oswald. Von Anfang an auf Augenhöhe geriet Baumgartner mit 1:2 in Rückstand und lag auch im vierten Satz zurück. Er konnte den Rückstand aber aufholen, den Entscheidungssatz erzwingen und diesen für sich entscheiden. Eidenschink spielte im Anschluss sehr sicher und routiniert und ließ Brandl keine Chance. Den nächsten und an diesem Spieltag nicht letzten 5-Satz-Krimi lieferte sich Reichardt gegen Kieler. Vier der fünf Sätze endeten jeweils 11:9, im Ergebnis mit dem besseren Ende für die Gäste. Baumgartner gewann danach gegen Ludwig klar ohne Satzverlust. Oswald spielte gegen Moser gewohnt stark und sicher und gewann ebenfalls mit 3:0. Eidenschink hatte danach anfangs gegen Reichardt Probleme, sodass es eine knappe Partie zu werden schien. Immer wieder lagen die Kontrahenten bereits zurück, konnten sich aber immer wieder zurück kämpfen. Dies letztlich mit dem glücklicherem Ende für die Gastgeber, da Eidenschink den Entscheidungssatz für sich entscheiden konnte. Auch das letzte Spiel des Tages spiegelte das knappe Gesamtergebnis wider, als Kieler gegen Brandl ebenfalls fünf Sätze benötigte, um das Unentschieden für die Gäste perfekt zu machen. Auch hier endeten vier der fünf Sätze mit 11:9.

So lässt sich zusammenfassend behaupten, dass sich beide Mannschaften den Punkt jeweils redlich verdient hatten. Die Oberalteicher konnten ihre Position im Mittelfeld der Tabelle dadurch weiter absichern. Nach der kommenden spielfreien Woche werden sie den Tabellendritten aus Wiesenfelden empfangen. 

Spielbericht:

DJK Rattenberg IITSV Oberalteich V1. Satz2. Satz3. Satz4. Satz5. SatzSätzeSpiele
D1-D1 Eidenschink, Martin
Sterr, Manfred
Brandl, Markus
Moser, Herbert
7:11   12:10   6:11   13:15   1:3   0:1  
D2-D2 Oswald, Andreas
Kieler, Florian
Baumgartner, Johannes
Reichardt, Stefan
9:11   11:9   3:11   7:11   1:3   0:1  
1-2 Oswald, Andreas Brandl, Markus 11:9   11:7   11:9   3:0   1:0  
2-1 Eidenschink, Martin Baumgartner, Johannes  8:11   10:12   8:11   0:3   0:1  
3-4 Ludwig, Eckhard Reichardt, Stefan 7:11   13:11   5:11   8:11   1:3   0:1  
4-3 Kieler, Florian Moser, Herbert 14:12   11:8   6:11   11:2   3:1   1:0  
1-1 Oswald, Andreas Baumgartner, Johannes 11:6   9:11   12:10   8:11   4:11   2:3   0:1  
2-2 Eidenschink, Martin  Brandl, Markus 11:2   11:9   11:7   3:0   1:0  
3-3 Ludwig, Eckhard Moser, Herbert 11:1   11:7   11:4   3:0   1:0  
4-4 Kieler, Florian Reichardt, Stefan 9:11   11:9   6:11   11:9   9:11   2:3   0:1  
3-1 Ludwig, Eckhard Baumgartner, Johannes 7:11   1:11   5:11   0:3   0:1  
1-3 Oswald, Andreas Moser, Herbert 11:8   11:4   11:4   3:0   1:0  
2-4 Eidenschink, Martin Reichardt, Stefan 9:11   11:8   9:11   11:1   11:5   3:2   1:0  
4-2 Kieler, Florian Brandl, Markus 11:9   11:6   9:11   9:11   11:9   3:2   1:0  
Bälle: 506:486   28:26 7:7
                       
                       
                       
 
                       
                       
                       
                       
                       
                       
                       
                       
                       
                       
                       
                       
       
Drucken