Herren I: 9-5 Niederlage im Spitzenspiel gegen Heining

An diesem Wochenende kam es zum Spitzenspiel in der Landesliga Südsüdost: Der TSV Oberalteich war beim TSV Heining-Neustift zu Gast. Da beide Mannschaften in Bestbesetzung antraten, war ein äußerst sehenswertes und spannendes Spiel zu erwarten, zu dem nicht nur einheimische Zuschauer, sondern auch Spieler anderer Vereine sowie Fans der Oberalteicher kamen. Angetrieben durch ihren Heimvorteil erkämpften sich die Heininger, obwohl sämtliche 5-Satz-Spiele gerecht aufgeteilt wurden, einen hochverdienten 9-5 Sieg an diesem Abend.

Die Doppel verliefen noch zugunsten des TSV Oberalteich, wenn auch nicht optimal: Während das Zweierdoppel Kühne/Baumann gegen das Einserdoppel der Gastgeber, Grundwürmer/Auer, keine Probleme hatte, wurden Brock/Godovanciuc von Ramspeck in ihrem Doppel überrannt. Da allerdings Baumgartner/Kagerbauer im fünften Satz gegen Freudenstein/Zehentreiter gewinnen konnten, startete man mit einem 2-1 Vorsprung in die Einzelbegegnungen. Sowohl Brock als auch Kühne konnten von Beginn an ihre Topform abrufen. So gelang es Brock zwar gegen den Spitzenspieler Grundwürmer mit 2-0 Sätzen in Führung zu gehen, letztendlich konnte er jedoch den Sieg nicht perfekt machen und unterlag im fünften Satz. Einen ebenso harten Kampf lieferte sich Kühne mit Schiffler, der zuhause deutlich sicherer agierte als noch in der Hinrunde in Oberalteich. Kühne ergatterte sich jedoch in der Verlängerung des fünften Satzes den Punkt. Im mittleren sowie hinteren Paarkreuz lief es dann deutlich schlechter für den TSV Oberalteich: Baumann hatte mit dem vielseitigen Spiel von Freudenstein schwer zu kämpfen, wodurch er mit 1-3 verlor. In einem weiteren Kopf-an-Kopf-Spiel musste sich Baumgartner Zehentreiter in der Verlängerung des fünften Satzes geschlagen geben. Da daraufhin sowohl Kagerbauer gegen Ramspeck als auch Godovanciuc gegen Auer kaum eine Chance hatte, lautete der Zwischenstand 3-6 aus Sicht des TSV Oberalteich.

Da Grundwürmer keinerlei Probleme mit Störbelägen hat, setzte er sich klar gegen Kühne durch. Währenddessen gewann Brock gegen Schiffler die ersten beiden Sätze sehr deutlich, ehe sich der Heininger in einen Lauf spielte und zum 2-2 ausglich und auch im fünften Satz bereits mit 3-0 in Führung ging. Da dann allerdings Brock seinen Spielstil nochmals umstellte, konnte er nahezu alle folgenden Punkte für sich entscheiden und die Partie noch gewinnen. Auch Baumgartner zeigte dann eine sehr starke Leistung gegen Freudenstein, die ihm den verdienten Sieg erbrachte. Leider fand am Nebentisch Baumann gegen Zehentreiter kein Mittel, um überhaupt richtig in die Partie zu kommen, weshalb er klar unterlag. Etwas überraschend verlor Godovanciuc dann auch sein zweites Einzel gegen den stark aufspielenden Ramspeck im fünften Satz, was den Endstand von 5-9 aus Sicht des TSV Oberalteich und somit den verdienten Sieg von Heining besiegelte.

Spielbericht:

TSV Heining-NeustiftTSV Oberalteich1. Satz2. Satz3. Satz4. Satz5. SatzSätzeSpiele
D1-D2 Grundwürmer, Christopher
Auer, Stephan
Kühne, Dirk
Baumann, Michael
9:11   2:11   8:11   0:3   0:1  
D2-D1 Schiffler, Michael
Ramspeck, Matthias
Brock, Damian
Godovanciuc, Titus
8:11   12:10   11:8   11:1   3:1   1:0  
D3-D3 Freudenstein, Julian
Zehentreiter, Robert
Baumgartner, Matthias  
Kagerbauer, Klaus
11:13   5:11   11:6   11:8   7:11   2:3   0:1  
1-2 Grundwürmer, Christopher Brock, Damian 9:11   9:11   11:6   11:8   11:7   3:2   1:0  
2-1 Schiffler, Michael Kühne, Dirk 9:11   11:7   11:6   7:11   12:14   2:3   0:1  
3-4 Freudenstein, Julian Baumann, Michael 11:7   11:4   7:11   13:11   3:1   1:0  
4-3 Zehentreiter, Robert Baumgartner, Matthias 11:9   11:9   4:11   8:11   12:10   3:2   1:0  
5-6 Ramspeck, Matthias Kagerbauer, Klaus 11:6   11:2   12:10   3:0   1:0  
6-5 Auer, Stephan Godovanciuc, Titus 7:11   11:7   11:7   11:6   3:1   1:0  
1-1 Grundwürmer, Christopher  Kühne, Dirk 11:9   11:3   11:7   3:0   1:0  
2-2 Schiffler, Michael Brock, Damian 5:11   6:11   11:7   11:2   5:11   2:3   0:1  
3-3 Freudenstein, Julian Baumgartner, Matthias 9:11   11:9   2:11   10:12   1:3   0:1  
4-4 Zehentreiter, Robert Baumann, Michael 11:5   11:6   11:7   3:0   1:0  
5-5 Ramspeck, Matthias Godovanciuc, Titus 11:7   3:11   11:6   7:11   11:9   3:2   1:0  
Bälle: 548:502   34:24 9:5
Drucken